Star Wars The Bad Batch ab 2021 auf Disney+

Star Wars The Bad Batch ab 2021 auf Disney+

Disney+ hat die nächste Animationsserie bei Lucasfilm in Auftrag gegeben: „Star Wars: The Bad Batch”. Im Anschluss an das von Kritikern gefeierte Staffelfinale von „Star Wars: The Clone Wars” wird die Disney+ Originalserie ihre Streaming-Premiere 2021 feiern.

Die Serie folgt den elitären und experimentellen Klonen des Bad Batch (erstmalig vorgestellt in „The Clone Wars“), die sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in einer rasant verändernden Galaxis suchen. Jedes der Bad Batch-Mitglieder – eine einzigartige Kloneinheit, die sich genetisch von ihren Brüdern in der Klonarmee unterscheiden – hat eine eigene, außergewöhnliche Fähigkeit, die sie zu besonders effektiven Soldaten und einer imposanten Truppe macht. In der Zeit nach den Klonkriegen werden sie sich auf gewagte Söldnermissionen begeben während sie darum kämpfen, sich über Wasser zu halten und eine neue Bestimmung zu finden.

Agnes Chu, Senior Vice President, Content, Disney+:

Alten und neuen Fans das finale Kapitel von „Star Wars: The Clone Wars“ zu präsentieren war für uns bei Disney+ eine große Ehre und wir waren überglücklich über die weltweite Resonanz auf diese wegweisende Serie. Während „The Clone Wars“ zu einem Ende gekommen ist, hat unsere Partnerschaft mit den innovativen Verfassern und Ausnahmekünstlern von Lucasfilm Animation gerade erst begonnen. Wir sind begeistert Dave Filonis Vision durch die neuen Abenteuer von Bad Batch zum Leben erwecken zu können.

Quelle: Disney+ / Pressemeldung

 

 

Vivien

Vivien

Im Alter von sieben Jahren mit Spyro die Welten erkundet auf der Playstation 2, mit achtzehn versucht mit der Horde gegen die Allianz zu gewinnen. Mit fünfundzwanzig auf einer Yacht gegen andere Soldaten kämpfen, und als Hüter in Destiny unterwegs. Ja ich habe viele Reisen hinter mir, doch auch im ,,Real Life´´ bin ich gerne im Airsoft Bereich unterwegs. Games egal in welcher Form sind und waren schon immer meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.