Offizielle Spendensumme von Friendly Fire steht fest

Anlässlich der aktuellen Krise hat sich das Friendly Fire Team entschieden, bereits am 14. April einen speziellen Corona-Charity-Stream zu veranstalten.

Friendly Fire hat sich mit der fünften Auflage des Charity-Streams endgültig als eine der erfolgreichsten Online-Spendensammlungen Deutschlands etabliert. Insgesamt wurden während des Livestreams auf Twitch sowie durch die Merchandise-Verkäufe 1.190.366,- € gesammelt, die in ihrer Gänze an gemeinnützige Organisationen und Projekte ausgeschüttet wurden.

Zu der aktuellen Krise hat sich das Friendly Fire Team entschieden, bereits am 14. April einen speziellen Corona-Charity-Stream zu veranstalten. Die elf bekannten Teilnehmer (u.a. Gronkh, PietSmiet) streamen dabei diesmal nicht aus einer Location, sondern aus ihren eigenen vier Wänden heraus, getreu dem Motto #stayhome.

Alle Spenden dieser Sonderausgabe werden Vereinen übergeben, die von der aktuellen Coronakrise besonders schwer betroffen sind.

Friendly Fire 5 – Finaler Spendenstand übertrifft 1,1 Millionen Euro

Am 07. Dezember 2019 fand die fünfte Ausgabe von Friendly Fire statt, dem zwölfstündigen Charity-Stream von und mit PietSmiet, Gronkh und weiteren bekannten Webvideoproduzenten. Die Gesamtsumme von 1.190.366,- € wurde zu gleichen Teilen an die folgenden acht Vereine gespendet:

Jeder Verein erhielt somit eine Spendensumme von 148.795,75 Euro.

Highlight von Friendly Fire 5 war zudem die thematische Umsetzung im Cyberpunk-Stil. Dank der Unterstützung des Hauptsponsors CD Projekt Red mit ihrem kommenden Spiel Cyberpunk 2077, rundeten passende Perücken, Kostüme und weitere Accessoires den Look des Streams ab.

Das Friendly-Fire-Team bedankt sich bei allen Spendern, Hauptsponsor CD Projekt Red mit ihrem kommenden Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077, sowie Microsoft, Evonik, THQ Nordic, beyerdynamic, OMEN, Backforce, Endgame und Leaseweb. Ein weiterer Dank geht natürlich auch an die Community, Yvolve und Betterplace.

2 Gedanken zu „Offizielle Spendensumme von Friendly Fire steht fest

  • 1. April 2020 um 10:27 am
    Permalink

    Wuhuu, ich finde es toll das sie es zu der Zeit nochmal machen. Ich freue mich

    Antwort
  • 1. April 2020 um 1:05 pm
    Permalink

    Das sind doch mal geile Nachrichten, ich finde es gut das sie sich dafür entschieden haben jetzt zu der Zeit eine zweite Auflage zu machen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.