League of Legends-Franchise kommt auf euren Bildschirm

League of Legends-Franchise kommt auf euren Bildschirm

Netflix und Riot Games bringen das globale Phänomen der League of Legends-Franchise auf die Fernsehbildschirme mit der animierten Eventserie Arcane, die weltweit im Herbst 2021 auf Netflix erscheinen soll.

Diese Serie ist Riot Games’ erster Ausflug in die Welt des Streaming. Arcane spielt im weltweit bekannten Universum von League of Legends und ist eine animierte Serie, die Riot Games in Zusammenarbeit mit Fortiche Productions entwickelt und produziert. Die Geschichte ist in der utopischen Region Piltover und dem unterdrückten Zhaun im Untergrund angesiedelt und folgt den Ursprüngen zweier bekannter League-Champions sowie der Macht, die das Ende ihrer Freundschaft bedeuten soll.

Director of Original Animation für Netflix, Dominique Bazay sagt: „League of Legends sorgt für weltweite Begeisterung und wir freuen uns, das Zuhause von Arcane, der ersten Fernsehserie in diesem Universum, sein zu dürfen. Die Serie nimmt Fans mit auf eine visuell spektakuläre Achterbahnfahrt, die alle Zuschauer in Atem halten wird.“

Global President of Entertainment für Riot Games, Shauna Spenley sagt: „Arcane wurde als ein Liebesbrief an unsere Spieler und Fans geschaffen, die uns um weitere Filmerlebnisse gebeten haben, um tiefer in die Welten und Champions von League of Legends eintauchen zu können. Netflix ist mit seiner fantastischen globalen Marke und dem gemeinsamen Fokus auf qualitativ hochwertige und erstklassige Inhalte der perfekte Partner für uns, um Arcane Spielern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.“

Riot Games vergrößert seine weltweite Fangemeinschaft weiterhin sowohl im als auch außerhalb des Spiels. Riots Videos wurden weltweit insgesamt über 14 Milliarden Mal angesehen und die E-Sport-Veranstaltung der League of Legends-Weltmeisterschaft 2020 stellte über mehrere Messwerte hinweg Zuschauerrekorde auf. Insgesamt wurden auf der ganzen Welt über 1 Milliarde Stunden konsumiert und dadurch die Position von League als der am meisten gesehene E-Sport des Planeten ausgebaut. Das Finale erreichte eine durchschnittliche Zuschauerzahl pro Minute von 23,04 Millionen und 45 Millionen gleichzeitige Zuschauer zu Spitzenzeiten.

 

 

Quelle: Pressemeldung Netflix

Vivien

Vivien

Im Alter von sieben Jahren mit Spyro die Welten erkundet auf der Playstation 2, mit achtzehn versucht mit der Horde gegen die Allianz zu gewinnen. Mit fünfundzwanzig auf einer Yacht gegen andere Soldaten kämpfen, und als Hüter in Destiny unterwegs. Ja ich habe viele Reisen hinter mir, doch auch im ,,Real Life´´ bin ich gerne im Airsoft Bereich unterwegs. Games egal in welcher Form sind und waren schon immer meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.