HTC VIVE X bekommt VR-Softkills

HTC VIVE X wird ab sofort den VR-Softskills-Trainingsspezialisten Bodyswaps unterstützen.

Als  großer Teil des aktivsten Investoren-Portfolios in XR mit über 100 Unternehmen im VIVE X-Portfolio. Als VIVE X-Unternehmen erhält Bodyswaps zusätzliche Mittel sowie Business-Unterstützung, um die Ambition, das Softskills-Training zu revolutionieren. Ein Traum wird somit wahr.

 

 

 

Christophe Mallet, Mitgründer, BODYSWAPS:

Wir planen, unsere Lösung durch die Unterstützung und Investition von VIVE X auf mehr Plattformen zugänglich zu machen, unsere Bibliothek von Softskills-Simulationen zu erweitern sowie unsere Analytik-Lösungen zu entwickeln, um unseren Klienten Verhaltensdaten im richtigen Maßstab bieten zu können“

Dave Haynes, Director of Vice X & Developer Ecosystem, HTC Vive:

„Gern geben wir bekannt, dass Bodyswaps eines der neuesten Startups in Europa ist, die durch VIVE X Unterstützung erhalten. In unseren neuesten Investments hatten wir einen Fokus auf Unternehmens-VR und glauben, dass das Softskills-Training ein Bereich mit besonders großem Wachstumspotenzial ist. Bodyswaps hat durch seine innovative und skalierbare Herangehensweise an das VR-Lernen, die für viele verschiedene Industrien einsetzbar ist, eine Sonderstellung“,

Bodyswaps ist eine Technologie-Erfolgsgeschichte aus dem Vereinigten Königreich, in die man wahrhaft eintauchen kann. Die Gründer Julien Denoel und Christophe Mallet entwickelten die Idee bei Digital Catapults immersivem Tech-Beschleuniger Augmentor. Nachdem Bodyswaps von der Humanitarian Leadership Academy beauftragt wurde, das preisgekrönte Safeguarding VR zu entwickeln, ist das Unternehmen auf dem Weg, einer der führenden Pioniere im VR-Trainingssektor zu werden. Neben der neuen, gesicherten Finanzierung durch VIVE X, aber auch Innovate UK, plant Bodyswaps, ein ‚Software as a Service‘-Produkt anzubieten, um das dezentrale Softskills-Training im großen Maßstab umzukrempeln.

 

Ab Juni 2020 veröffentlicht Bodyswaps die erste Welle standardisierter Softskills-Simulationen, die es Lernenden ermöglichen, Fertigkeiten wie Zuhören, Kommunikation und inklusives Management jederzeit und überall zu üben. Die neue Plattform ist das einzige dezentrale VR-Learning Tool, das innovative Rollenspiel-Szenarien unter Einsatz von KI nutzt, in denen die Lernenden ihre eigene Stimme einsetzen und die Perspektive wechseln können, um sich selbst zu beobachten und durch Eigenreflexion hinzuzulernen. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass die Anwender von deutlich gesteigertem Engagement sowie signifikanten Verbesserungen ihrer Zuversicht berichten, die neu gelernten Fertigkeiten in realen Situationen anzuwenden.

Bodyswaps wird Teil einer prominenten Gruppe von AR/VR-Visionären und -Unternehmern. Die Mission von VIVE X ist es, dabei zu helfen, das weltweite AR/VR-Ökosystem durch Unterstützung von Startups in Sachen betrieblicher Expertise und Finanzierung zu kultivieren und im Wachstum zu fördern. Neben Kapitalinvestitionen arbeitet VIVE X eng mit den teilnehmenden Unternehmen zusammen, um sie im Tagesgeschäft zu unterstützen, wobei Handelsgeschäfte eingeschlossen sind.

Quelle:  Pressemeldung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.