Daedalic Entertainment enthüllt Glitchpunk – Cyberpunk-Ästhetik trifft auf harte Action im Stil von GTA 2

Daedalic Entertainment enthüllt Glitchpunk – Cyberpunk-Ästhetik trifft auf harte Action im Stil von GTA 2

Ab dem 3. Februar führt eine kostenlose Steam-Demo auf die schonungslosen, neonbeleuchteten Straßen der Zukunft

Der Entwickler Dark Lord und Publisher Daedalic Entertainment stellen Glitchpunk vor, ein Cyberpunk-Spiel mit GTA 2-feeling. Glitchpunk ist ein Top-Down-Action-Game, in dem ihr euch durch eine Neon-Welt voller Gangs und Kults ballert, prügelt und schleicht. Dabei trifft ihr auf mächtige Verbündete und Feinde. Das Spiel erscheint 2021 für PC, eine kostenlose Demo ist während des Steam-Spielefestivals vom 3. bis 9. Februar verfügbar.

In Glitchpunk schlüpft ihr in die Rolle eines Androiden mit Fehlfunktion, die es ihm erlaubt, sich gegen seine Programmierung aufzulehnen und sich mit den tyrannischen Regierungen und Mega-Unternehmen der dystopischen nahen Zukunft anzulegen. Die Geschichte führt durch mehrere Städte voller drogenverseuchter Gangs, aggressiver Polizisten und unverantwortlicher Autofahrer, die jede Mission und jeden Spieldurchlauf einzigartig machen. Ihr könnt Fahrzeuge stehlen und euch Verfolgungsrennen mit euren Feinden liefern, eine große Bandbreite an Nah- und Fernkampfwaffen nutzen und euren eigenen Körper zur ultimativen Waffe aufrüsten. Aber in Glitchpunk geht es nicht nur darum, Dinge in die Luft zu jagen. Das Spiel behandelt auch Themen wie Transhumanismus, Fremdenfeindlichkeit und Religion. Ihr könnt die Welt um euch herum beeinflussen, neue Freundschaften schließen und vielleicht sogar die große Liebe finden.

Features:

  • Brutale Top-Down-Action mit einem riesigen Arsenal an zur Auswahl stehenden Waffen.
  • Ein Hacking-System, das es erlaubt, den Geist von Passanten zu kontrollieren und eine Vielzahl an Gerätschaften zu manipulieren.
  • Viele verschiedene Transportmittel wie Züge, Panzer, Motorräder, Busse, Lastwagen und natürlich jede Menge Autos.
  • Hektische Verfolgungsjagden mit der Polizei und bis zu zehn eskalierende Wanted-Level.
  • Zwölf Gangs mit eigener Geschichte, Quests und Sub-Kultur.
  • Vier verschiedene Städte, von den verödeten Überresten der USA bis zu Cyberpunk-Sowjetrussland im post-atomaren Winter.  
  • Eine erwachsene Story mit verschiedenen Enden.
  • Ein seltener Stilmix mit 2D-Sprites in einer 3D-Welt
  • Ingame-Radio mit Musik von Künstlern aus aller Welt, Nachrichtensendungen und absurder Werbung.

Glitchpunk geht in der ersten Hälfte 2021 auf Steam in den Early Access

 

– Willkommen in einer dystopischen Zukunft! –

Quelle: Pressemeldung

 

 

Enrico Rosin

Enrico Rosin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.