Ab Sofort könnt ihr Zombies auf der Nintendo Switch den Kampf ansagen

Ab Sofort könnt ihr Zombies auf der Nintendo Switch den Kampf ansagen

Der Dämonen-Führer kann ab heute in Zombie Army Trilogy auf der Nintendo Switch zur Strecke gebracht werden.

Zur Feier dieser bevorstehenden tragbaren Wiederauferstehung hat der britische Indie-Entwickler Rebellion einen markerschütternden Trailer enthüllt!

Zombie Army Trilogy kann im Nintendo eShop vor dem morgigen Start noch vorbestellt werden, mit einem Sonderrabatt von 15%!

Rebellions kultiger Shooter stellt Spieler gemeinsam mit ihren Freunden Hitlers Nazi-Zombie-Armee entgegen. Mit Scharfschützengewehren, Schrotflinten und Maschinengewehren metzeln sich alle, die mutig genug sind, durch die nicht-endenden Wellen der Untoten und erledigen schließlich den dämonischen Diktator selbst in einem unglaublichen finalen Kampf!

Zombie Army Trilogy bietet alle Inhalte der Konsolenversion. Es gilt, drei Story-Kampagnen, sowie den Horde-Modus zu bezwingen. Alle Modi können im Singleplayer oder im drop-in, drop-out Multiplayer zu viert gespielt werden.

Auf der Nintendo Switch bietet Zombie Army Trilogy zusätzlich brandneue Inhalte, wie lokalen Wireless-Koop, Motion Controls und Pro Controller, sowie HD Rumble-Support. Der Titel unterstützt auch das neue Nintendo Switch „Friend Invite“-System.

 

Vivien

Vivien

Im Alter von sieben Jahren mit Spyro die Welten erkundet auf der Playstation 2, mit achtzehn versucht mit der Horde gegen die Allianz zu gewinnen. Mit fünfundzwanzig auf einer Yacht gegen andere Soldaten kämpfen, und als Hüter in Destiny unterwegs. Ja ich habe viele Reisen hinter mir, doch auch im ,,Real Life´´ bin ich gerne im Airsoft Bereich unterwegs. Games egal in welcher Form sind und waren schon immer meine Leidenschaft.

Ein Gedanke zu “Ab Sofort könnt ihr Zombies auf der Nintendo Switch den Kampf ansagen

  1. Ja leider ist die Grafik Typisch Nintendo. Ich hoffe das die das irgendwann mal hinbekommen. Es sieht immer so alt aus von 2000er Grafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.